Christkindlmärkte 2018 an der Glasstraße

Schmucke Buden, der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, Bratswürstl und bunte Auslagen - es weihnachtet an der Glasstraße im Oberpfälzer und Bayerischen Wald.
Hier unsere sechs Tipps für schöne Ausflüge in der Adventszeit!

Weihnachtsmarkt am Waldwipfelweg in Sankt Englmar

Weihnachtsmarkt am Waldwipfelweg in Sankt Englmar, Foto WaldWipfelWeg GmbH
© WaldWipfelWeg GmbH

"Allüberall auf den Tannenspitzen, sah ich goldene Lichtlein blitzen", genau wie Knecht Ruprecht werden die Besucher des Weihnachtsmarkts am Waldwipfelweg von einem Meer aus glitzernden Lichtern an den vier Adventswochenenden verzaubert. Der 370 Meter lange und 30 Meter hohe Weg durch die Baumkronen in Maibrunn bei Sankt Englmar verwandelt sich in der Winterzeit in ein Winter-Wald-Wunder. In den weihnachtlich geschmückten Buden gibt es Geschenk- und Bastelidee fürs Weihnachtsfest. Dazu schmeckt Glühwein und feine Leckereien aus der Region. Einzigartig ist der herrlich Panoramablick auf verschneite Bayerwald-Gipfel.
Termine: An den Wochenenden ab 23.11.2018
Preise: Erwachsene 7,50 €, Kinder bis 17 Jahren 5 €, Familienkarte 20 €


Weihnachtsmarkt unter dem weltgrößten gläsernen Christbaum

Weltgrößter gläserner Christbaum, zu sehen im Joska Glasparadies in Bodenmais, Foto Joska Bodenmais
© Joska Bodenmais

Der Weihnachtsmarkt in den Joska Bodenmaiser Kristall Erlebniswelten hat neben dem größten gläsernen Christbaum der Welt viel zu bieten: Auf die Besucher warten 40 internationale Themenbäume aus aller Welt, eine riesige mundgeblasene Christbaumkugel und die Ausstellung „Der Weihnachtsbaum auf Weltreise“. Tipp: Den Christbaumschmuck und die Weihnachtsdeko kann man nicht nur bewundern, sondern auch in großer Auswahl kaufen. Ein weiteres Highlight ist das Joska Erlebnisrestaurant mit Marktatmosphäre und einer großen Auswahl an frisch zubereiteten saisonalen Spezialitäten und köstlichen Kuchen.

Termine:  täglich bis 23.12.2018

Preise: Der Eintritt ist frei!


Schwimmender Christkindlmarkt in Vilshofen

Schwimmender Christkindlmarkt an der Donau in Vilshofen, Foto Tourist-Info Passauer Land
© Tourist-Info Passauer Land

Zwischen 30. November und 16. Dezember verzaubert der Schwimmende Christkindlmarkt an der traumhaft beleuchteten Donaupromenade in Vilshofen mit bekannten und neuen Attraktionen. Wieder zu sehen sind die größte Brettkrippe der Welt und der strahlende Christbaum mit knapp 4000 Lichtern und 1500 Kugeln. Neu in diesem Jahr ist eine 9 Meter hohe Glühweinpyramide, die speziell für den Christkindlmarkt in Vilshofen entworfen wurde. Im Oldtimerschiff „Bruckmadl“ genießen Besucher in gemütlicher Atmosphäre auf drei Ebenen eine große Auswahl an Leckereien. Auf  dem Schiff „Stadt Linz“ zeigen Künstler und Fieranten in zahlreichen Marktständen und Buden ihr Handwerk. Freitags öffnen Schiff und Buden von 14 Uhr bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 13 Uhr bis 20 Uhr.

Termine: an den Wochenenden 30.11.-2.12., 7./8./9.12., 14./15./16.12.2018

Preise: Der Eintritt ist frei!


Passauer Christkindlmarkt auf dem Domplatz

Blick auf den Passauer Dom St. Stephan in der Weihnachtszeit, Foto Passau Tourismus e.V.
© Passau Tourismus e.V.

Wie schon seit vielen Jahren, findet auch heuer der Passauer Christkindlmarkt auf dem Domplatz vor der imposanten Kulisse des Stephansdoms statt. Rund 60 Verkaufs- und Imbissstände sorgen für eine große Auswahl auf einem der schönsten Plätze nördlich der Alpen. Glühwein, regionale und überregionale Leckerbissen wie die Rothenburger „Schneeballen“ oder Spezialitäten aus Südtirol machen Appetit, während Unikate aus Glas und Keramik, schöner Schmuck und handgemachte Pralinen Lust auf Weihnachtsshopping wecken.
Termine: täglich von 28. November bis 23. Dezember
Preise: Der Eintritt ist frei!


Romantischer Weihnachtsmarkt in Friedenfels

Friedenfelser Weihnachtsmarkt, Foto Siegfried Steinkohl
© Siegfried Steinkohl

Ein schönes Ausflugsziel im Dezember ist der Romantische Weihnachtsmarkt in Friedenfels. Regionales Handwerk und kulinarische Spezialitäten aus der Region stimmen hier auf das Weihnachtsfest ein. Wunderschön die Kulisse: Der Weihnachtsmarkt  findet im märchenhaft dekorierten Ökonomiehof statt.

Termine: 15./16.12.2018

Preise: Der Eintritt ist frei!


Weihnachtsmarkt auf Schloss Guteneck bei Nabburg

Weihnachtsmarkt Schloss Guteneck, Foto Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald e.V.
© Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald e.V.

Zum 14. Mal findet auf dem wunderschönen Schloss Guteneck bei Nabburg ein Weihnachtsmarkt statt. Märchenhaft dekoriert und stimmungsvoll beleuchtet, bietet der Markt über 120 Stände mit Glühwein, Leckereien und kunsthandwerklichen Unikaten. Das kulinarische Angebot des Marktes kann man außerdem  im Schlosscafé, der Waldschänke und der Schlossgartentaverne genießen. Ebenfalls sehenwert ist die Schloss Gutenecker Waldkrippe -  ein künstlerisches Meisterwerk!
Termine: an den Wochenenden 30.11/1./2.12., 7./8./9.12., 14./15./16.12., 21./22./23.12.
Preise: freitags 5 €, samstags und sonntags 6 €, Kinder bis 12 Jahre und Gewandete frei

Lust auf Kurzurlaub in der Adventszeit?

Verbinden Sie den Ausflug zum Weihnachtsmarkt mit einem Kurzurlaub in Ostbayern!