Attraktionen & Sehenswürdigkeiten

Die Gläserne Scheune in Viechtach

Glasstraße: Gläserne Scheune bei Rauhbühl
Gläserne Scheune in Rauhbühl

Rudolf Schmid verwirklichte einen Traum und verwandelte eine Scheune in Rauhbühl bei Viechtach in ein gläsernes Gesamtkunstwerk.

 

Eindrucksvoll präsentieren sich auf monumentalen Glaswänden Legenden, Sagen und Mythen aus dem Bayerischen Wald.

 

Auf über 200 Quadratmetern bemalter Glasflächen erzählt der Künstler Geschichten des Propheten Mühlhiasl, des Räubers Heigl, des Heiligen Franziskus und anderen berühmten Waidlern.

 

Neben den zahlreichen Glaskunstwerken ist auch ein reich beschnitztes Scheunentor zum bayerischen Brauch der Rauhnacht zu bewundern.


Im September 2006 erhielt Rudolf Schmid den Glasstraßenpreis und damit die verdiente Würdigung seines Lebenswerkes.

 

Einlass bis jeweils 30 Minuten vor Geschäftsschluss.

Inhaber des Museums:
Franz Thöner
Rauhbühl 3
94234 Viechtach
Tel. 09942/8147

www.glaeserne-scheune.de